Die Branchensoftware für Bäcker und Konditoren

Rezepturstruktur


Erstellen Sie mit BÄCK²office Rezepturen, die auf 10kg Getreidemahlerzeugnisse angezeigt werden. Dabei erkennen Sie auf einen Blick die prozentualen Inhalte der Zutaten, beispielsweise wie viel Prozent Salz oder Quark in Ihrer Rezeptur enthalten sind. Dabei können Sie selbst komplex verschachtelte Rezepturen mit bis zu 63 Ebenen anlegen, die trotz allen Umfangs übersichtlich strukturiert dargestellt werden.

Rezepturen anlegen und verwalten – mit BÄCK²office ein Kinderspiel. Legen Sie Ihre Rezepturen und Unterrezepturen einfach per Mausklick an. Mit dem Programm behalten selbst verschachtelte Rezepturen, wie z.B. Rezepturen für Sahnetorten, eine übersichtliche Struktur.


Setzen Sie komfortabel Schritt für Schritt Ihre individuellen Rezepturen zusammen. Dabei greift das Programm auf Ihre eingepflegten Rohstoffe zurück und behandelt auch Ihre Unterrezepturen als Zutat, die Sie nach Belieben in weiteren Rezepturen verwenden können.



Mussten Sie bisher langwierig ausrechnen, wie viel Sie der Einsatz an Rohstoffen kostet? Mit BÄCK²office wird Ihnen hier ein enormes Stück Arbeit abgenommen, doch es kann natürlich noch viel mehr.


Durch die interne Verknüpfung zu den Lieferantenpreisen errechnet BÄCK²office tagesaktuell Ihren Rohstoffeinsatz. So haben Sie bei jeder Rezeptur den genauen Überblick, wie hoch jeweils die Rohstoffkosten sind.



Bei BÄCK²office geht keine Rezeptur verloren. Verändern oder variieren Sie Rezepturen nach Belieben, mit unserem Programm sind Sie in der Lage, selbst die ersten Entwürfe Ihrer Rezepturen einzusehen.


BÄCK²office bietet eine umfassende Rezepturhistorie die bei jeder Veränderung an einer bestehenden Rezeptur Varianten davon erstellt. Per Mausklick können Sie alle diese Varianten einsehen und bei Bedarf als aktuelle Rezeptur einsetzen. Dabei wird vom Programm festgehalten, wer die Veränderungen zu welchem Zeitpunkt durchgeführt hat.



Gut strukturierte Ausdrucke sind die Basis einer guten Produktqualität. Daher legen wir bei der Software viel Wert auf Übersichtlichkeit und Flexibilität in den Dokumenten, die Sie dann im Rezepturordner abheften können


Lassen Sie sich die Unterrezepturen so weit verschachtelt anzeigen, wie dies für den Teigmacher bzw. den Konditor Sinn macht. Setzen Sie beliebig die Multiplikatoren für die Rezepturen oder auch die Basismenge. Drucken Sie im Hoch- oder im Querformat. Nutzen Sie Ihre Flexibilität.